Neubau Birkenfeld – Punkt Ötisheim

Neubau Birkenfeld – Punkt Ötisheim

Um die Versorgungssicherheit im Raum Karlsruhe/Pforzheim langfristig zu gewährleisten, plant TransnetBW, das Umspannwerk Birkenfeld an die bestehende 380-kV-Leitung Philippsburg – Pulverdingen anzuschließen. Hierzu wird der rund 12 Kilometer lange 380 kV-Leitungsabschnitt Birkenfeld – Punkt Ötisheim neu errichtet.

Neubau trifft auf Innovation: Bei dem 380-kV-Leitungsneubau kommt eine neue Technologie zum Einsatz. Mit der Realisierung von Vollwandmasten wird der Leitungsneubau zu einem wegweisenden Pilotprojekt im Höchstspannungsnetz von Baden-Württemberg – bislang sind Vollwandmasten im 380-kV-Bereich noch nicht anerkannte Regel der Technik in Deutschland. Auf den Vollwandmasten werden sowohl reine 380-kV als auch 380-kV- und 110-kV-Stromkreise aufgelegt. Die Pilotierung ermöglicht es, Erfahrungen bei Bau und Betrieb des neuen Masttyps zu sammeln.