Standort Oberjettingen

Fit für die Energiewende

Das Umspannwerk Oberjettingen sichert seit mehr als 40 Jahren die Energieversorgung der Region Stuttgart. Durch den steigenden Anteil von Energie aus erneuerbaren Quellen verändern sich die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit des Stromnetzes. Etwa, wenn viel Strom aus Sonne- und Windkraft ins Netz eingespeist wird, aber der Verbrauch gering ist. Deshalb muss auch das Umspannwerk Oberjettingen als wichtiger Knotenpunkt für die lokale und überregionale Stromverteilung an diese veränderten Anforderungen angepasst werden. TransnetBW erneuert und erweitert daher die Anlagen am Standort.

Die Arbeiten erfolgen ohne Unterbrechung der Funktionsfähigkeit des Umspannwerks im laufenden Betrieb. Die komplette Ertüchtigung wird voraussichtlich 2031 abgeschlossen sein.

Informationsmaterial zum herunterladen

Bau eines Konverters für die Netzverknüpfung mit Suedwestlink

Im aktuellen Netzentwicklungsplan 2037/2045 sind vier neue Gleichstromleitungen vorgesehen. Die sogenannten DC-Verbindungen (DC = Gleichstrom) gehören zu den zentralen Bausteinen eines vermaschten Stromnetzes, das die drei Übertragungs­netz­betreiber – 50Hertz, TenneT und TransnetBW – in Kooperation unter dem Namen StromNetzDC vorantreiben.

TransnetBW ist unter anderem an der Leitung SuedWestLink beteiligt, deren Endpunkt laut aktuellem Planungsstand in der Gemeinde Jettingen liegt und ab 2037 Strom aus erneuerbaren Energien nach Baden-Württemberg transportiert. Über einen neu zu errichtenden Konverter wird der Gleich­strom in Wechselstrom gewandelt und über das Umspannwerk Oberjettingen in die Region verteilt. Damit wächst auch die Bedeutung des Standorts als einer der zentralen Netzverknüpfungspunkte im Stromnetz der Zukunft!

Veranstaltungen

Bürgerinfomarkt am 23. Juli in Jettingen

TransnetBW hat bereits mehrere potenzielle Flächen für den Konverter untersucht und bewertet. Gerne möchten wir Ihnen die Ergebnisse der Standortprüfung vorstellen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Dazu laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum:

Bürgerinfomarkt
Dienstag, 23. Juli 2024
16.30 Uhr bis 20:00 Uhr
Willy-Dieterle-Halle, Heubergring 1, 71131 Jettingen

Kommen Sie gerne zu jeder für Sie passenden Uhrzeit zwischen 16:30 und 20:00 Uhr vorbei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Auf dem Bürgerinfomarkt können Sie sich mit unserem Team austauschen und sich unter anderem über die folgenden Themen informieren:

/ Technik und Funktionsweise eines Konverters
/ Konverter-Standortsuche und Ihre Beteiligungsmöglichkeiten 
/ SuedWestLink: Technik und Genehmigungsverfahren
/ Modernisierung und Erweiterung des Umspannwerkes

Vergangene Veranstaltungen

Feierlichen Spatenstich des Umspannwerks Oberjettingen
am 3. April 2024
14.30-18.00 Uhr
in der Herrenberger Straße 101, 71311 Jettingen

Der Spatenstich markiert den Beginn der Bauphase, in der TransnetBW das Umspannwerk umfassend modernisiert und erweitert, um es fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen. Die anstehenden Arbeiten umfassen den Neubau einer STATCOM-Anlage zur Sicherung der Netzstabilität und die Errichtung eines Konverters zur Anbindung an die geplante Gleichstrom-Höchstspannungsleitung SuedWestLink. Oberjettingen wird damit zu einem bedeutenden Knotenpunkt für die Umsetzung der Energiewende in Süddeutschland.